Dienstag, 28. Januar 2014

Geocaching im Winter

Das Thema Geocaching im Winter ist leider nicht immer so schön. Da hat man ein schönes Outdoor-Hobby für sich entdeckt und möchte am Wochenende endlich mal wieder cachen gehen. Die Wahl des richtigen Caches ist dabei nicht immer einfach aber mit einer kleinen Hilfe können Premium Nutzer einen Pocket-Querie erstellen wo die Caches aufgelistet werden die auch im Winter machbar sind.

Erst vor ein paar Tagen musste ich leider einen Multi abbrechen da es einen Tag zuvor kräftig geschneit hatte und ich deshalb an einem Punkt nicht weiterkam. Ich wette der ein oder andere Leser unter euch kennt dieses Problem.

Wie erstelle ich jetzt einen Pocket-Querie mit dem Attribut - Im Winter verfügbar?


  • Ihr logt euch auf www.geocaching.com mit euren Benutzerdaten ein
  • In der Navbar oben - Dein Profil - Pocket-Queries auswählen
  • Einen neuen Querie erstellen
  • Tag auswählen
  • Wenn gewünscht Cache-Typen auswählen
  • Bei Vom Ausgangspunkt - Mein Wohnort auswählen
  • Bei Eingeschlossene Attribute - Im Winter verfügbar auswählen
  • Dann Information senden und ihr bekommt eine Liste aller Geocaches die im Winter verfügbar sind angezeigt.




Dies ist natürlich keine Garantie das jeder Cache aus der Liste auch wirklich gut im Winter machbar ist weil die Owner selbst die Attribute festlegen aber die Wahrscheinlichkeit ist doch sehr groß.

Ich hoffe ich konnte euch mit dieser kurzen Anleitung weiterhelfen und wünsche euch auch im Winter weiterhin viel Spaß beim cachen.

Viele Grüße, FranX

Samstag, 28. Dezember 2013

Geocaching und Ingress - geht das?

Geocaching und Ingress - geht das?
Diese Frage habe ich mir schon häufiger gestellt und um sie genauer zu beantworten muss ich ein wenig ausholen.

Vom Geocaching habe ich schon vor vielen Jahren gehört jedoch war die Anschaffung eines GPS Gerätes immer eine Hürde die ich nicht überwunden habe. Das änderte sich mit der Einführung von Smartphones und der immer besser werdenden Hard- und Software so das ich 2013 dann voll eingestiegen bin.

Ingress wurde 2012 von Google ins Leben gerufen und ist somit noch recht neu. Ich hatte das Glück bereits früh einen Beta-Zugang zum Spiel zu bekommen habe es aber dann wieder vernachlässigt und erstmal auf Eis gelegt. Erst mit dem Verlassen des Beta-Status und meiner neuen Leidenschaft, dem Geocachen, habe ich mit Ingress wieder angefangen.

Ihr vermutet jetzt sicher schon die Antwort auf die Eingangsfrage: Geocaching und Ingress - geht das? Und ich kann sie mit einem Ja beantworten, aber es gibt auch ein paar Dinge die sich Unterscheiden.


Geocaching ist für mich Natur, Entdecken, Rätzel lösen, Reisen, Spielen, Schatzsuche, Virtuell und Real.

Ingress ist für mich Raus gehen und spielen, Stadtnah, Virtuell.

Wie ihr seht sind beide für mich unterschiedlich doch lassen sie sich wunderbar verbinden mit der einen Einschränkung das Ingress oft nur in Städten gut spielbar ist. Das liegt daran das es keine Portale in irgendwelchen abgelegenen Wäldern gibt.

Erst vor wenigen Tagen habe ich Geocaching und Ingress miteinander verbinden können. Ich wollte an den Weihnachtstagen zumindest ein paar Tradis in meiner Homezone machen und konnte beides wunderbar miteinander verbinden da an den Geocaches auch Ingress Portale vorhanden waren. Gerade jetzt, in der Winterzeit wo nicht alle Caches machbar sind, ist Ingress eine schöne Erweiterung zum Geocachen bzw. lässt sich beides wunderbar miteinander verbinden.

Wie seht ihr das? Habt ihr Geocaching schon mit Ingress verbunden oder ist das virtuelle hacken von Portalen nichts für euch?


Nützliche Links:

Offizielle Ingress Seite
Ingress bei Wikipedia


Dienstag, 24. Dezember 2013

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in 2014

Heute beginnen die Weihnachtstage und 2013 neigt sich dem Ende entgegen. Eine gute Möglichkeit allen Lesern fröhliche Weihnachten zu wünschen und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Für mich persönlich war 2013 ein ganz besonderes Jahr. Neben einem neuen Job wo ich mich bis heute sehr wohl fühle ist 2013 das Jahr wo ich aktiv mit dem Geocaching angefangen habe. Viele Tolle Verstecke wurden gefunden und Geocaching ist für mich und meine Freundin ein tolles, gemeinsames Hobby geworden.
Ein paar der schönsten Momente habe ich auf Instgram festgehalten. Zum Jahresende gibt es die Möglichkeit die "besten" Bilder in einem kurzen Video zu veröffentlichen....




Viele Grüße, FranX

Freitag, 6. Dezember 2013

FranX On Tour: Schöner Serien-Cache in Rastede (Oldenburg)

Letztes Wochenende war das Wetter optimal, die Sonne schien und die Temperaturen waren erträglich, also beste Voraussetzungen zum geocachen.

Angeloggt durch ein TB-Hotel an der A29  hatten wir uns die Jeder ist anders Serie vorgenommen.


Die Serie besteht aus 6 Einzelnen Caches die allesamt sehr liebevoll gestaltet und versteckt sind. Als Bonus gibt es noch einen Mystery Cache (Jeder ist anderes V2 (Bonus)

Die Serie ist gut mit dem Fahrrad oder zu Fuß zu machen. Da wir mit dem Auto angefahren sind stellten wir unser Cachemobil an den Straßenrand und gingen die ca. 1,5 Kilometer gemütlich zu Fuß.

Das besondere ist hier wirklich das jeder Cache anders aufgemacht ist und die Umgebung zum spazieren einlädt. Wer also mal in die Nähe von Rastede kommt, ca. 1,5 Stunden Zeit hat, sollte sich die Serie auf jeden Fall vornehmen - es lohnt sich auf jeden Fall.

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Fotografie: Erste versuche mit HDR Filter

Am vergangenen Wochenende war ich mal wieder unterwegs und habe ein paar Caches gemacht. Da das Wetter so schön war habe ich ein paar Fotos mit meiner Kamera gemacht.

Zwei Fotos habe ich mal in HDR bearbeitet und finde sie ganz gut gelungen...



Zwar ist der Filter von Snapseed nicht perfekt aber für erste, kleine Ergebnisse doch ganz hübsch anzusehen.
Sobald ich ein Stativ habe werde ich mal mit "echtem" HDR experimentieren und bin schon gespannt auf den Qualitätsunterschied.